Sonntag, 9. März 2014

FJKA - Erster Zwischenstand

Hallo,

heute lädt Maike wieder zum Frühlingsjäckchen-Treffen auf dem MMM-Blog ein.

Ich bin schon gut vorangekommen. Einige Reihen haben große Fragezeichen über meinem Kopf entstehen lassen, doch dank viel Hilfe konnte ich sie lösen und bin nun schon beim 1. Ärmel. Es ist die Miette geworden - in grün mit Nadelstärke 4,5 und 4,0. Leider habe ich kein Nadelspiel mit 4,5, insofern stricke ich gerade den Ärmel mit der Stärke 4,0. Doch meine Befürchtung ist, dass sie dadurch zu eng werden. Habt ihr da einen Tipp?

Ein anderes Problem ist das Abketten. Ich habe den Körper schon abgekettet, aber die Kante ist nun nicht dehnbar und ich weiß nicht, ob es mir am Ende passen wird. Habt ihr da vielleicht auch einen Tipp?

Hier erstmal die Bilder:
Man sieht, dass die unteren Kanten weit offen stehen.





Habt einen schönen Sonntag und genießt die Sonne. Ich schaue mal, was die anderen so gestrickt haben.
Eure Saretta

Ach, unter dem Label FJKA findet ihr meine bisherigen Fragen und Probleme.
Und noch eine Frage an die Näherinnen unter euch: Wo kauft ihr Jersey und Strickstoffe? Gibt es da gute Läden und was ist preislich zu beachten?

2. Februar 2014 - Inspirationsquellen, in Frage kommende Anleitungen und Garne

16. Februar  - Wahl des Strickmusters und des Materials, Maschenprobe und Passformüberlegungen

9. März  - Erster Zwischenstand - Stolz auf den Fortschritt, Schwierigkeiten und Lösungen

30. März - Zweiter Zwischenstand - Ermüdungserscheinungen, Passformmängel, die leidigen Ärmel und neue Motivation zur Zeitumstellung auf die Sommerzeit

20. April Finale: Große Modenschau der fertigen Jäckchen bei hoffentlich wunderbaren Frühlingswetter am Ostersonntag

Kommentare:

  1. Ach ja, um in die Ärmel mehr Weite zu bekommen, hättest du die Raglanlinie länger stricken können, was nun zu spät ist aber vielleicht passt er doch. Den Körper hast du vielleicht zu eng abgekettet, das kannst du noch mal auf die Nadel nehmen und versuchen mit einer größeren Stärke und locker abzuketten, einen Versuch ist es wert.
    Viel Erfolg .
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ich werd wohl nochmal abketten.

      Nee, das Armloch passt. Die Frage ist eher, ob ich durch die halbe Nadelstärke weniger, die Weite insgesamt reduziere.

      Danke!

      Löschen
  2. Ah, zu eng abgekettet... Schau Dir doch mal auf Y..t... eins der Tutorials unter dem Suchbegriff "elastisches Abketten" an. Das hat mir neulich in einem ähnlichen Fall sehr geholfen.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Ich stimme Sylvia zu, wahrscheinlich hast du zu fest abgekettet. Ich stricke selbst eher fest, aber beim Abketten achte ich immer darauf, dass ich das sehr locker mache, sonst zieht es sich zu sehr zusammen. Ich würde es also nochmal aufmachen und erneut abketten.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Saretta,
    sorry, ich habe deinen Kommentar zu den Ärmeln erst heute gelesen, weil noch ein anderer Beitrag dazwischen war. Aber du hast das Problem mit dem Ärmel ja gelöst :) Die Farbe von deiner Miette gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen
  5. Zu fest abgekettet klingt logisch, aber ich habe da echt keine Ahnung ... einen Versuch ist es jedenfalls wert, das nochmal zu machen ...
    Die Farbe ist jedenfalls superschön, also hoffe ich sehr, dass Du eine Lösung für die Probleme findest!

    GLG
    Helga

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe für die Ärmel plus der 2 geforderten noch 8 Maschen zusätzlich aufgenommen, das hat gut funktioniert. Mit der Weite am Bauch habe ich ähnliche Probleme - ein Tip war, das Rück vor dem Spannen 2h im Wasser liegen zu lassen. Ich bin gespannt ob das klappt. Ich drücke die Daumen!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar von euch :-)