Sonntag, 20. Dezember 2015

Weihnachtskleid Sew Along - Finale

Hallo ihr Lieben,

einen schönen 4. Advent wünsche ich euch. Nun ist es soweit. Wir haben das Ziel erreicht und erfreuen uns an unseren genähten Kleidern für den Weihnachtsabend. Hier findet ihr die Riege der Kleider.

Es ist geschafft und auch ich bin fertig geworden. Das Kleid ist wirklich bequem und total kuschelig. Ich habe noch Bündchen an die Ärmel angesetzt, so dass ich bis zum Handgelenk warm stecke. Der Stoff ist ganz weich und trägt sich super. Es ist ein Kleid geworden, in dem ich ohne Probleme das große Essen hinter mich bringen kann.

Hier ahnt man schon das Problem am Ausschnitt.

Die Falten finde ich erstaunlich schön.
Da mich der Ehrgeiz packte, habe ich spontan noch grünen Jersey und passende elastische Spitze bei Alles Für Selbermacher bestellt und eine weitere Toni genäht. Jersey und Spitze sind gedoppelt. Es ließ sich erstaunlich gut nähen, nur leider ist die Spitze nicht ganz so elastisch, wie ich es erwartet habe. Das Kleid passt, aber vermutlich nicht mehr lange. Mal sehen, ob ich es zu Weihnachten anziehe.

Grüne Spitze auf grünem Jersey
Von der Seite sieht es echt weit aus.
Beide Kleider haben allerdings ein Problem. Und zwar ist das der Ausschnitt. Ich habe ihn auf die feine Art genäht, in dem ich einen Belegstreifen angesetzt habe. Nun kippen beide Ausschnitte leicht nach außen. Habt ihr eine Idee wie ich es retten kann? Ohne nochmal alles aufzutrennen? Oder komme ich da nicht drumherum?
Hier sieht man schön,wie der Ausschnitt genäht ist und wo das Problem liegt.

Auch hier kippt der Ausschnitt nach außen.
Nachtrag: Ich habe heute noch die Ausschnitte abgeschnitten und ein Bündchen angenäht, so wie ihr es mir empfohlen habt. Ich hatte die Kleider nicht noch mal an, aber schon so sieht es wesentlich besser aus. Danke!



Die Jacke Paris habe ich nicht fertig genäht. Es fehlte einfach der Reißverschluss. Aber dafür habe ich im neuen Jahr ja auch noch Zeit, da es nicht so kalt ist, dass ich die Jacke dringend brauche.

Ich wünsche euch ein paar schöne Tage mit euren Liebsten!
Eure Saretta

Die Termine  
14.11.2015 Teil 1
- Inspiration und Rückblicke auf die Weihnachtsoutfits 2014, 2013, 2012, 2011
- Perfekt, ich weiß genau was ich nähen will und es ist schon alles da. Schnitt, Stoff, Zubehör.
- Oh weh, ich habe noch keine Ahnung und verlasse mich mal auf die Inspiration der Anderen.
- Ich weiß genau welcher Schnitt, aber keine Ahnung was für ein Stoff passt.

- Stoff ist da, aber welchen Schnitt solch ich nur nehmen?
 
  22.11.2015 Teil 2
- Stoff- und Schnittvorstellung
- Hurra, ich habe genau den Stoff gefunden den ich mir vorgestellt habe. Der Schnitt passt auch super dazu.
- Der Stoff ist toll, aber ich nehme doch lieber ein anderes Schnittmuster. Oder doch nicht?
- Was solls, ich kopiere den Schnitt und schneide gleich noch zu.
- Hilfe, der Stoff kommt nicht. Das Schnittmuster gefällt nicht mehr.
  
06.12.2015 Teil 3
- Das Probemodell ist genäht und passt. Jetzt geht es weiter.
- Nichts passt. Der Schnitt nicht zu mir, der Stoff nicht zum Schnitt. Hilfe!!!
- Ach, alles nicht so schlimm. Weihnachten hat 3 Tage, ich nähe jetzt das 2. Kleid.


  13.12.2015 Teil 4
- Fertig. Mit Kleid 1, 2 und 3. Jetzt kann ich noch ein Jäckchen stricken, eine passende Tasche nähen und die letzten Weihnachtskekse backen.
- Puh, ich habe die knifflige Stelle gemeistert und bin wahnsinnig stolz auf mich. Nie hätte ich das gedacht.
- Jetzt aber los. Die letzten Geschenke besorgen, das Weihnachtsmenü planen und natürlich noch das Kleid säumen.

 
20.12.2015 Teil 5
Finale
Fertig! Wir haben es gemeinsam geschafft. Wir haben alles gegeben und sehen einfach umwerfend aus.

Kommentare:

  1. Ich finde beide Kleider sehr schön, vor allem das mit der Spitze ist sehr schick!

    Was den Halsausschnitt betrifft: so wie es aussieht, ist der Stoff am Ausschnitt durch das Nähen gedehnt. Ich würde schmal abschneiden und aus dem weinroten/grünen Jersey ein schmales Bündchen gedehnt annähen, eine sehr gute Anleitung findet man hier: http://www.threadsmagazine.com/item/3839/video-a-neckline-binding-for-knits Leider nur auf Englisch, aber vielleicht hilft es ja, damit bekommt man die Halsbündchen schön anliegend, du brauchst dann keinen Beleg. Ich hoffe, das hilft - wäre so schade, wenn du die Kleider nicht trägst!
    LG und frohes Fest,
    frifris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön. Ich habe nun doch Halsbündchen angenäht, eigentlich fand ich die zu sportlich für die eleganteren Versionen. Aber nun gut, so sitzt es besser.

      Löschen
  2. Wie schön! Auch zwei Weihnachtskleider :) Schöne Schnitte und schöne Farben für Dich! Ich glaube, zu den Halsbündchen mache ich im neuen Jahr mal eine bebilderte Beschreibung. Das klappt bei mir mittlerweile recht gut, aber ich brauche vermutlich Fotos, um das zu erklären.
    Ich wünsche Dir ein schönes Weihnachtsfest!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön. Anleitungen sind immer klasse!

      Löschen
  3. Sehr schön, 2 Kleider. Da kann es ja nur ein schönes Weihnachten geben in den tollen KLeidern.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  4. zwei sehr schöne Kleider hast Du da genäht. Besonders das Grüne finde ich ausgesprochen chic!

    Was den halsausschnitt betrifft, schließe ich mich frisfris an, ich denke das liegt daran, dass der Stoff am Ausschnitt gedehnt wurde.

    Liebe Grüße, Irene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Ja, vermutlich habe ich gezogen, dabei hatte ich darauf geachtet. Naja. Das grüne mag ich auch sehr.

      Löschen
  5. zwei gelungene kleider !
    lg und fröhliche weihnachten
    anja

    AntwortenLöschen
  6. Das grüne Spitzenkleid gefällt mir besonders gut, an Spitze habe ich mich noch nie rangetraut.

    Ich wünsche dir ein frohes Fest.

    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war auch mein erster Versuch mit Spitze. Durch das Doppeln war es aber ganz einfach. Trau dich.

      Löschen
  7. Da Weihnachten nicht nur einen Festtag hat, bist du mit deinen zwei hübschen Kleidern ja fein raus.
    LG und ein frohes Fest von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jupp - und zum Glück passt in beide noch ein Festessen mit rein. :-)

      Löschen
  8. Das sieht toll aus und besonders das Spitzenkleid gefällt mir sooo gut! Die Bündchen machen wirklich einen Unterschied!
    Liebe Grüße
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Das stimmt. Die Bündchen verändern den Ausschnitt total.

      Löschen
  9. Die beide Kleider gefallen mir sehr gut, obwohl die Spitze das grüne festlicher macht. Sie stehen Dir toll :)
    Mit dem Ausschnitt würde ich frifris Rat folgen. Nach meiner Erfahrung mit Jersey, sind die Bündchen die beste Lösung,
    Ich benutze auch ein Formband und bügle es auf den Halsausschnitt.
    Frohe Weihnachten
    Ewa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Japp, Bündchen sind wohl wirklich die beste Wahl. Und hier hat das Annähen echt gut geklappt.
      Danke!

      Löschen
  10. beide Kleider sind schön, aber auch mir gefällt das Spitzenkleid besonders gut, es paßt so schön zu deiner Person.

    LG Bella

    AntwortenLöschen
  11. So Schön! Vor allem das edle grüne Kleid gefällt mir, sehr einfach toll aus. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank. Das Grüne ist auch wirklich sehr edel.

      Löschen
  12. Ohja!! Gedoppelte Spitze ist einfach spitze! Die Technik macht aus jedem Teil etwas Ausgehfeines. Und in grün, nicht schwarz! Das finde ich besonders schön.

    Zum Ausschnitt hätte ich es erst mal mit Gummiband (also Gummifaden um genauer zu sein) einziehen/zwischennähen versucht (per Hand). Aber nachdem Du schon die Alternative erfolgreich angewendet hast, ist das auch gut.

    Ich wünsche Dir schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

    LG neko

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gummifaden hätte ich gar nicht im Haus. So passt es schon. Und schwarz ist echt nicht meine Farbe - da bin ich wirklich mehr in den Grüntönen unterwegs.

      Löschen
  13. Zwei sehr schöne Kleider, besonders das grüne Spitzenkleid! und durch die Änderung sitzen die Ausschnitte jetzt perfekt.
    Hab viel Freude beim Tragen.
    Fröhliche Weihnachten wünscht Dir Traudi
    und schickt liebe Drosselgartengrüße mit

    AntwortenLöschen
  14. Uii das ist ja hübsch geworden.
    Das grüne Kleid gefällt mir besonders gut.

    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  15. Also Kleid eins da gefallen mir am besten die geteilten Ärmel. eine gute Idee. Beim zweiten kleid die doppelte Lage der Spitze das hat mich doch wirklich inspiriert. Danke dafür. Den Ausschnitt hast du gut gelöst dazu brauche ich nichts mehr sagen. Vielleicht versuchst du beim nächsten Mal einen Besatz von ca. 5 cm Breite den du mit Vlieseline H180 leicht verstärkst. das stabilisiert und sieht auch gut aus. Schöne Weihnachten wünscht dir Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, so ein breiter Besatz? Vielleicht versuche ich das mal. Danke für den Tipp. Und schön, dass dir meine Kleider so gefallen und dich inspirieren.

      Löschen
  16. besonders gut gefällt mir dein grünes Kleid mit der Spitze! schön, dass du die Ausschnitte noch retten konntest!

    LG und frohe und gesegnete Weihnachten!
    sjoe

    AntwortenLöschen
  17. Zwei tolle Kleider! Wow und eins schöner als das andere.

    Ich wünsche dir schöne Weihnachten.

    Katrin

    AntwortenLöschen
  18. Da bist du für Weihnachten mit zwei so schönen Kleidern ja wirklich gut ausgestattet! Das rote sieht sieht so kuschelig und gemütlich aus, und die Falten am Ausschnitt gefallen mir sehr. Und das zweite Kleid mit der Spitze ist die etwas edlere Variante, die auch sehr schön ist! Wie gut, dass du noch eine Lösung für die Ausschnitte gefunden hast!
    Ich wünsche dir schöne Weihnachtstage,
    lg, Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das rote ist auch total kuschelig, da es innen angeraut ist. Es ist quasi ein Jogginganzug. :-)

      Löschen
  19. Mit zwei so schöne Kleider bist du bestens für die Feiertage gerüstet. Beide Kleider stehen dir sehr gut.
    Ich schneide aus dünnem Vlies einen Streifen ab und bügele ihn auf die Rundungen. so kann sich der Stoff nicht dehnen beim Nähen.
    Fröhliche Weihnachten wünsche ich dir.
    Liebe Grüße
    Agnes

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank. Und eine gute Idee. Danke auch dafür!

      Löschen
  20. Der Aufwand mit den neuen Bündchen hat sich wirklich gelohnt. Zwei sehr schöne Kleider, mit denen du zumindest noch an Weihnachten deine Freude haben wirst. ;)

    Liebe Grüße und schöne Feiertage
    Julia

    AntwortenLöschen
  21. Wie schön zu lesen, dass Du die Ausschnitte doch noch rechtzeitig zum Fest retten konntest :-) Ich finde beide Kleider wunderbar und stehen Dir ausgezeichnet, wobei die Spitzen-Variante mein Favorit ist! Ein Spitzenkleid muss ich mir auch bald mal nähen.

    Liebe Grüße und Dir ein schönes Weihnachtsfest,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  22. Zwei tolle Kleider hast du dir genäht, mir gefällt auch besonders die grüne Spitze.
    Mit Belegen an Jersey stehe ich auch auf Kriegsfuß, aber du hast ja die guten Ratschläge schon umgesetzt. Schöne Feiertage, Zelda

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar von euch :-)