Donnerstag, 5. Dezember 2013

Grundschnitt für ein Oberteil

Hallo,

nachdem die Ärmel bei dem Weihnachtskleid nicht das tun was sie sollen, habe ich mich mal nach Lösungen umgesehen. Ich bin dann auf die Idee gekommen einen Grundschnitt zu konstruieren und von dem dann die Armlöcher und die Ärmel zu nehmen. Soweit der Plan. Mein dickes gelbes Buch hat mir auch geholfen und ich bin über eine Stunde auf dem Boden rumgekrabbelt. Doch irgendwo ist ein Fehler. Meine Schulternaht verläuft senkrecht und der Schulterabnäher sitzt an einer doofen Stelle. Vielleicht kann mir jemand von euch helfen?

















Man erkennt ziemlich gut, dass der Halsausschnitt und das Armloch ähnlich sind. Nur die Schulternaht SuB (in beiden Bildern grün) sind so ganz anders. Weiß jemand Rat?

Darf ich damit zu RUMS? Es ist ja der Grundschnitt für mich, aber er ist noch nicht ganz fertig. Ist das erlaubt? Ich probiere es mal, wenn nicht, dann lösch mich wieder ;)

Ich hoffe auf eure Tipps, ich weiß nämlich grade wirklich nicht weiter :-(

In diesem Sinne wünsche ich euch morgen einen fleißigen Nikolaus,
eure Saretta

Kommentare:

  1. Ich würde Dir gern helfen, aber ich verstehe nicht mal wo die Reise hingehen sollte. Das ganze Oberteil sieht mir zu schmal aus und dieser wahnsinnig lange Abnäher irritiert mich auch..

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Saretta,
    da hast du in der Tat einen Fehler gemacht. Am Besten du gehst alles noch mal zur Kontrolle druch, angefangen beim Masssatz. Das Armloch ist verkehrt eingezeichnet, der obere Punkt der Armkugel sollte beim Abzirkeln auf die Schulternaht treffen (glaube ich).

    Liebe Grüße
    von Immi,
    die es super findet wie du die Sache angehst...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön.
      Ich habe grad nochmal von vorn angefangen. Jetzt brauche ich aber erstmal vernünftige Messhilfen. So ein kleines Geodreieck ist doch echt zu klein....
      Ich berichte weiter.
      Liebe Grüße

      Löschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar von euch :-)