Donnerstag, 4. April 2013

Schwierigkeit Kleidung

So ein sonniger Tag :-)

Das Taschennähen macht mir Spaß, doch wohin mit dem Genähten? Also stand die Variante des Klamotten nähens im Raum. Ich gestehe, ich hatte leichte Panik vor meinen ersten Kleidungsstücken. Da muss das Gemessene genau passen, sonst passt es mir nicht. Die Vorsicht ließ mich lange nichts machen, doch im Buchladen lachte mich die Burda easy an. Easy klingt gut - nehm ich mit. Gesagt getan. Nach dem Durchblättern hatte ich schon Lieblingsstücke. Fürs erste sollte es ein Rock werden. Der Stoff lag schon bereit und vorsichtig machte ich mich ans Abpausen, Anzeichnen, Abstecken und so weiter. Nach 6 Stunden und mehreren aufgetrennten Nähten war es dann vollbracht. Es ist ein Rock. Es ist sogar ein Rock mit Taschen in den Seitennähten. Es gibt verbesserungswürdige Stellen, aber es ist ein Rock und heute morgen gefiel er mir getragen sogar noch besser als gestern abend. Von daher präsentiere ich voller Stolz mein erstes Kleidungsstück.




Da es für mich ist, nehme ich heute wieder an RUMS teil. Mal sehen, was die anderen so gezaubert haben.

Einen schönen Donnerstag wünscht Saretta

Kommentare:

  1. Na herzlichen Glückwunsch zum ersten Kleidungsstück - mein erstes Projekt (nach langer Abstinenz) war auch ein Rock :) LG

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Saretta,
    es ist tatsächlich ein Rock, ein richtiger Rock, noch dazu ein toller Rock!!!!
    So mutig wie Du war ich noch nicht ...
    Liebe Grüße von Alex

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar von euch :-)