Montag, 1. Juli 2013

So weit bin ich...

Hallo

heute ist der vorletzte Termin beim Sewalong bei Anna. Die Fragen heute lauten:
Wie weit bin ich? Läuft alles wie am Schnürchen oder hakt es noch? Wie schauts mit der Passform aus? Fehlen noch Verzierungen, Knöpfe, Kleinigkeiten? Oder bin ich vielleicht noch nicht so weit wie ich sein wollte - oder vielleicht sogar schon fertig?
Ich bin recht weit. Nach dem letzten Termin habe ich mich motiviert ans Messen und neu zuschneiden gemacht....
Zuschnitt auf dem Boden


Dann ging es los mit dem Nähen - das hat auch super funktioniert und lief ohne Probleme.


Prinzessnähte
Anprobieren konnte ich wie immer erst nachdem der Reißverschluss eingesetzt war und was stelle ich fest? Am Vorderteil ist zu viel Stoff. Was mache ich denn jetzt? Um die Taille mag ich es, aber sonst ist da irgendwie zu viel. Nähe ich die Prinzessnähte noch etwas enger? Was meint ihr?




Ich glaube, man sieht was ich meine, auch wenn schmutziger Spiegel und Blitz keine gute Kombination sind.


So, dann schaue ich mal bei Anna, wie weit die anderen Sommermamas sind.

Bis nächste Woche, Saretta

Kommentare:

  1. ich denke, die prinzessnähte könnten etwas enger sein.
    was sind denn das für stecknadeln, die du da verwendest?
    lg elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sind die aus dem Ikea Nähset. Ich mag sie, sie sind etwas länger als meine anderen

      hmm... dann muss ich alles nochmal auftrennen....

      Löschen
  2. Ja, von den Nähten muss noch ein bisserl was weg. Die Farbe ist toll!

    AntwortenLöschen
  3. Abnäher rein setzen oder die Nähte enger setzen. Die Farbe ist echt geil!

    LG Jadie

    AntwortenLöschen
  4. Ich empfehle, nach dem Stecken erst zu reihen, um dann die erste Anprobe zu machen. Dann nimmst Du die nötigen Änderungen vor ~ und jetzt wird erst genäht. Der Arbeitsschritt erspart Dir viel Stress!

    Lieben Gruß

    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm, dann hefte ich also das ganze Kleid einmal und probiere dann an und trenne dann wieder auf, damit ich alle Nähte ordentlich nähen kann? Das erscheint mir sehr aufwändig. Ich hatte ja extra ein Probeteil genäht. Naja, mal sehen, wie ich das in Zukunft mache. Danke für den Tipp

      Löschen
  5. Für mich sieht es auch nach auftrennen aus...von einer SChneiderin habe ich gelernt... ohne verriegeln mit sehr großem Nahtabstand (bei meiner Maschine 4) einmal drüber nähen, anprobieren. Wenns passt nochmal mit kleiner Nahtbreite drüber nähen (natürlich mit verriegeln) bzw. nochmal neu mit großer Nahtbreite bis es passt. Den Faden kann man ganz einfach rausziehen wenns nicht verriegelt ist - LG

    AntwortenLöschen
  6. wenn du das oberteil änderst, da würde ich die prinzessnähte reihen, denn die sollten schon genau sein, da dir bestimmt jeder auf den busen schaut.
    der reihfaden bleibt drin, bis du die richtige naht genäht hast. es wird ganz knapp am reihfaden vorbei genäht.
    wenn das oberteil sitzt, dann kannst du den rock anpassen.
    ich würde nur soviel auftrennen, wie unbedingt nötig.
    ich hoffe, du kommst mit meinem geschreibsel klar.
    lg elke

    AntwortenLöschen
  7. Mmh, das Problem kommt mir bekannt vor! Eine Lösung habe ich aber auch immer noch nicht.
    LG Janine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar von euch :-)